Las Vegas El Dorado

Nebensaison-Motorrad-Highlights rund um die Glitzerstadt

Termine  2019 / 2020
27.10. bis 07./08.11.2019
22.03. bis 02./03.04.2020
25. Oktober – 5./6. November 2020
08. Nov. – 19./20. November 2020
Dauer & Verlauf

12/13 Tage

Ab: Las Vegas, NV / Bis: Las Vegas, NV

Schwierigkeitsgrad

2.150 km

Preis

Ab 2995 €

Spannende Motorrad-Tage in der Nebensaison rund um Las Vegas

Vor- und Nachsaison Tour-Erlebnis: Route 66 und viele andere Klassiker im Südwesten der USA.

Wenn in Arizona und Nevada die Temperaturen im Herbst und im Frühjahr noch (oder endlich wieder) moderat sind, machen sich Tausende Biker ab Las Vegas auf zu wunderschönen Motorrad-Tour-Erlebnissen, die im Hochsommer aufgrund der Temperaturen kaum möglich sind.
Wer hat Lust auf eine spannende Motorrad-Woche zwischendurch?

Reiseverlauf / Stationen & Etappen

Las Vegas – Death Valley – Lake Mead Nationalpark – Hoover Dam – Historic Route 66 – Seligman – Oatman – Amboy/Roy’s Cafe – Valley of Fire – Area 51 – Mt. Charleston – Colorado River – Red Rock Canyon – Biker Treffs – Wild West Saloons – Harley Davidson Dealer (und vieles mehr)

timeline_pre_loader

Tag 1: Ankunft in Las Vegas

Las Vegas El Dorado Tour

Individueller Flug nach Las Vegas (wir empfehlen Condor ab Frankfurt); Hotel Check In, Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung.

Tag 2: Motorradanmietung – Seven Magic Mountains – Biker Saloon Welcome Dinner (110 Km)

Las Vegas El Dorado Tour

Kennenlernen der Tourguides, gegen Mittag Transfer zur Motorrad-Vermietung.
Tourstart am frühen Nachmittag. Lernt eure Harley Davidson während einer Fahrt ans rote Berggebiet der Red Rock Mountains und zu den Seven Magic-Mountains in der Nevada-Wüste kennen. Auf der Rückfahrt stoppen wir zu einem Welcome-BBQ-Dinner im historischen Biker-Saloon. Rückfahrt nach Las Vegas zum Hotel. Übernachtung.

Tag 3: Death Valley – Shoshone – Las Vegas (390 – 470 Km)

Las Vegas El Dorado Tour

Morgentliche Abfahrt zum Death-Valley-Abenteuer.
Über Pahrump gelangt ihr an den Osteingang des Death Valley Nationalpark. Die Zabriskie-Point View wird ebenso begeistern, wie ein Stopp in Furnace-Creek oder die Durchfahrt durch den Artists Loop. Während der Rückfahrt nach Las Vegas ist ein Stopp in Shoshone Pflicht.
Übernachtung in Las Vegas.

Tag 4: Lake Mead View – Hoover Dam – Nelson Eldorado – Laughlin/Colorado River (230 Km)

Las Vegas El Dorado Tour

Wir verlassen am frühen Vormittag die Spielerstadt Las Vegas und treffen bei Boulder City auf den neuen Highway 11.
Von hier aus sind es nur wenige Meilen bis zum Lake Mead View und dem Zugang zum Hoover Staudamm. Ein atemberaubendes Erlebnis, wenn du über diese Staumauer tuckerst. Am frühen Nachmittag ist ein ehemaliges Hollywood-Set, die Nelson Mine unser Anfahrtspunkt, wo man sich an alte Zeiten zurück erinnern kann.
Weiterfahrt über Searchlight nach Laughlin; diese Casinostadt ist Übernachtungsziel auf der Nevadaseite des Colorado-Rivers.

Tag 5: Route 66 – Oatman – Hackberry – Seligman (220 Km)

Las Vegas El Dorado Tour

Zunächst überqueren wir den breiten Colorado-River und erreichen den Staat Arizona.
Yeah, die Historic Route 66 liegt vor uns und der erste Knüllerstopp ist das alte Goldgräber- und Route 66-Städtchen Oatman. Unerwartete Besonderheiten rund um den Oatman-Saloon werden unvergeßlich. Nächster Route 66-Höhepunkt ist wahrlich die sehr schmale und kurvenreiche Sitegreaves Passstraße, die mit herrlichen Aussichten überrascht. In der pulsierenden Stadt Kingman, die auch als Verkehrsknotenpunkt bekannt ist, ziehen an uns alte Neon-Hotel-Reklameschilder und Autohäuser vorbei.

Weiter geht es nach Hackberry, die ehemalige etwas verträumte Tankstelle ist ein echter Hingucker. Etwa eine Stunde später erreichen wir Seligman, die Geburtsstadt der Route 66-Vereinigung, das Zentrum der Motherroute. Hier übernachten wir auch, mitten drin im „Route 66 Himmel“ – ihr werdet überrascht sein von dieser Location.
Zu Fuss bummelt ihr zwischen Souvenirgeschäften und Bikerbars/Cafes. Nicht nur der berühmte Gründer der Route 66-Vereinigung, Angel Degandillo hat dort seinen kleinen Barbier-Laden, sondern auch bei „Seligman Sundries“ trifft man auf tolle Foto-Kulissen und aktuelle Route 66-Shirts.
Lilos Cafe ist bekannt aus dem deutschen Fernsehen, hier empfehlen wir den kulinarischen Abend zu verbringen, vielleicht bei deftigen Steaks, Jägerschnitzel oder Schwarzwälder-Kirschtorte….

Tag 6: Kingman – Topock – Pirate's Cove – Needles (250 Km)

Las Vegas El Dorado Tour

Nachdem wir Seligman verlassen, touren wir ein Stück neugeteerte Autobahn in Richtung Kingman, wo wir an diesem Tag noch einen Halt beim dortigen Harley Davidson Händler planen. Hier gibt es auch für Souvenir Jäger die begehrten Harley Davidson Mother-Route Shirts.

Die Weiterfahrt bringt uns an die Topock Bay, wo der Bikertreff Topock 66 zum Verweilen einlädt. Ein weiterer Stopp in der Wüste ist an der Pirates Cove vorgesehen, bei dem ein jeder urplötzlich meint, in der Karibik zu sein. Wir gelangen von Kalifornien aus zurück nach Nevada und übernachten in der Nähe von Needles, wieder direkt am Colorado-River im Casinohotel.

Tag 7: Goff's Road – Amboy – Mojave Reservat – Ivanpah – Primm (310 Km)

Las Vegas El Dorado Tour

Dieser Tag bringt uns über die Route 66 in Kalifornien.
Während der Fahrt über die Goffs Road begleiten uns die kilometerlangen Santa Fe-Güterzüge. Ein gigantisches Gefühl von diesen Stahlrössern begleitet zu werden, aber auch ideal für Fotostopps. Gegen Mittag erreichen wir eine der bekanntesten Ziele der amerikanischen Mutterstraße – den ehemals pulsierenden Ort Amboy, wo heute nur noch wenige Einwohner leben. Nur das alte Postamt, die Straßenmeisterei und die bekannte Roy’s-Cafe-Tankstelle sind noch erhalten geblieben.
Weiter geht’s in Richtung Norden, durch das Mojave Nationalreservat; vorbei an einzigartigen Berg- und Felsformationen und hohen Dünenlandschaften bis zu einer neuen, zukunftsorientierten Besonderheit, dem weltgrößten Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah.
Beeindruckend wie Sonnenstrahlen von 3 Spiegeltürmen auf Solarzellen reflektiert werden. Übernachtung in Primm in Nähe einer großen Shopping-Mall.

Tag 8: Lake Las Vegas – Lake Mead – Valley of Fire – Mesquite (295 Km)

Las Vegas El Dorado Tour

Nach kurzer Fahrt erreichen wir den Stadtrand von Las Vegas und fahren über Henderson in die Region um den neu geschaffenen Lake Las Vegas und den Nationalpark Lake Mead.
Eine wunderschön ausgebaute Panoramastraße führt uns zum Valley of Fire, dass von vielen im Vorfeld vernachlässigt wird. Bei der Durchfahrt dieser wunderschönen roten Berglandschaft, die sehr häufig als Filmkulisse für Werbefilme und Roadmovies genutzt wird – werden die Augen immer größer! Ein einmaliges Straßenerlebnis – versprochen!
Über Overton geht es nun noch bis nach Mesquite ins Hotel – ein Ferienort für Biker, Spieler und Golfer, Abwechslung im Hotelresort ist angesagt.

Tag 9: Area 51 – Indian Springs - Mount Charleston Loop – Las Vegas (315 Km)

Las Vegas El Dorado Tour

Der vorletzte Motorradtag bringt uns in den nördlichen Bereich von Las Vegas, vorbei am gigantischen Truppenübungsplatz der AREA 51, bis an den berühmten Souvenirstopp, wo es dann die grünen Männchen zu kaufen gibt.
Über den Loop Lee Canyon und Mount Charleston Resort, geht es von der Wüstensteppe hoch hinauf, vorbei am Las Vegas Skigebiet und zurück in die Lichterstadt zur Übernachtug in Las Vegas. Nun entdeckt auf eigene Faust „Sin City“ (sündige Stadt), mit all ihren Hotelwelten und Casinos – am besten zu Fuß.

Tag 10: Las Vegas Boulevard – Motorradabgabe – Las Vegas (30 Km)

Las Vegas El Dorado Tour

Am Vormittag starten wir noch einmal die Motoren und entdecken bei Tageslicht die gigantischen Hotels mit all ihren „Verrücktheiten“ am Las Vegas Boulevard.
Auf Wunsch planen wir einen Shopping-Stopp beim weltgrößten Harley Dealer ein, wo noch ein Erinnerungsfoto am berühmten „Welcome to Las Vegas“ Sign geschossen werden kann. Motorradrückgabe und kurzer Transfer zum Hotel und somit endet diese begleitete Reise. Entspannung am Hotelpool – Übernachtung.

Tag 11: Las Vegas

Las Vegas El Dorado Tour

Zur freien Verfügung – wir empfehlen einen Abstecher nach Alt Las Vegas, besonders interessant am späten Nachmittag und abends.

Tag 12: Rückreise nach Europa

Rückreise
Harley Electra Glide Limited®/Electra Glide® (E-Glide)

Harley Electra Glide Limited®/Electra Glide® (E-Glide)

Harley Electra Glide Limited®/Electra Glide® (E-Glide)

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 359kg | Windschild, Sitzhöhe 69 cm, 2 geräumige Seitenkoffer, Topcase, Radio mit USB Anschluss und NAVI. Steckdose auf Anfrage, Tankinhalt 5 Gallonen. Beifahrersitz mit Rückenlehne. Ideal für 2 Personen.
Harley-Davidson® Heritage Softail®

Harley-Davidson® Heritage Softail®

Harley-Davidson® Heritage Softail®

Sehr beliebt! / 1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 340kg / 2 Satteltaschen, Windschild, Sitzhöhe 65 cm, Beifahrersitz mit Rückenlehne. | Geeignet auch für 2 Personen,  ideal für kleinere Fahrer und Damen! Sehr bewegliches Motorrad.
Harley-Davidson® Street Glide®

Harley-Davidson® Street Glide®

Harley-Davidson® Street Glide®

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 330kg | 2 Seitenkoffer, Windschild (63 cm), Radio mit USB Anschluss und NAVI, Beifahrersitz mit Rückenlehne | Gut geeignet für 2 Personen.
Harley-Davidson® Road Glide Ultra ®

Harley-Davidson® Road Glide Ultra ®

Harley-Davidson® Road Glide Ultra ®

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 330 Kg | 2 Seitenkoffer, Windschild, Radio mit USB Anschluss. Beifahrersitz mit Rückenlehen. Sitzhöhe 69 cm. | Ideal geeignet für 2 Personen.
Harley-Davidson® Road Glide®

Harley-Davidson® Road Glide®

Harley-Davidson® Road Glide®

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 330 Kg | 2 Seitenkoffer, Windschild, Radio mit USB Anschluss und NAVI. Beifahrersitz ohne Rückenlehne. Sitzhöhe 69 cm. | Geeignet auch für 2 Personen.
Harley-Davidson® Road King®

Harley-Davidson® Road King®

Harley-Davidson® Road King®

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 346kg | 2 Seitenkoffer, Windschild, Sitzhöhe 69 cm, Beifahrersitz mit Rückenlehne. Ideal für 2 Personen.
Harley-Davidson® Sportster® 1200®

Harley-Davidson® Sportster® 1200®

Harley-Davidson® Sportster® 1200®

1200 Kubik, luftgekühlte 45 Grad V2, 17 l Tankinhalt
BMW® R 1200 GS®

BMW® R 1200 GS®

BMW® R 1200 GS®

Sportliches Motorrad mit Soziussitz. 6 Gang, 85 cm Sitzhöhe, Sattelkoffer, Tankinhalt 5,3 Gallonen, Windschild, Bluetooth. 245 Kg Gewicht. 125 PS. ABS
BMW® R 1200 RT®

BMW® R 1200 RT®

BMW® R 1200 RT®

Bequemes Touring-Motorrad mit Soziussitz. 6 Gang, 80 cm Sitzhöhe, Sattelkoffer, Tankinhalt 5.0 Gallonen, Windschild, Bluetooth, GPS Vorrichtung. 125 PS 276 Kg Gewicht, ABS.

Leistungen - Inklusive

Geführte Tagesetappen mit je einem Motorrad- und einem Begleitfahrzeug-Guide
Kleingruppen von nur 8 – 18 Personen, etwa 5 bis 12 Motorräder
2 deutsch-englisch sprechende Guides, mit modernen Infos zu Land und Leuten
Kostenloser Gepäcktransport pro Person bis zu 2 Gepäckstücke)
Shuttle-Dienst vom Hotel zur Anmietstation und zurück
Mietmotorrad nach Vorauswahl (Harley Davidson oder BMW Motorräder-gegen Aufpreis)
Unbegrenzte Meilen, inklusive aller Anmietgebühren, Straßen- und Umweltsteuern Haftpflichtversicherung LDW/CDW (Haftungsausschluss)
VIP Zusatzversicherung, 2000$ Selbstbehalt, nur 750$ Kaution per Kreditkarte (eine gängige geprägte Classic-Kreditkarte ist für die Anmeldung unumgänglich!)
DOT-Halbschalen-Helme nach Verfügbarkeit, für die Tourdauer
Begleitfahrzeug für den Gepäcktransport und für mitreisende Sozias
Unterkünfte in bewährten Hotels und bewährten Motels der guten Mittelklasse Zimmer mit Dusche oder Bad/WC, Telefon, TV, Klima, tw. Bügeleisen, Fön, Kaffeemaschine, Kühlschrank. Häufig mit Pool!
Teilweise einfaches, kontinentales/amerikanisches Starter-Frühstück
Vorteil: Alkoholfreie Gratis-Getränke während der Tages-Etappen (9-17 Uhr)
Kulinarische Tipps für die Abend-Einkehr oder Organisation zum Picknick oder BBQ
Kundengeschenke: Poloshirt, Schlüsselkarabiner oder Bandana, Zielgebiets-Reiseführer mit Landkarte
Amerika-Heller's Reisefibel mit wertvollen Tipps und Tricks für die USA-Reise
Wertvoll: der Reisegeld-Sicherungsschein
Individuelle Möglichkeiten der früheren Anreise bzw. späteren Abreise
Ausgeklügeltes Zeitfenster für mehr Fotostopps, Sightseeing & Snackpausen
Keine versteckten Nebenkosten (klare Hinweise auf Zusatzkosten sind: Eintritte, Maut, Benzin, persönl. Kosten und Trinkgelder)

Nicht Inkludiert

Trinkgelder (im Hotel, Restaurant, für Tourguides und Shuttle/Taxifahrten etc.)
*NEU: Ausschluß der Selbstbeteiligung & Ergänzung der Haftpflichtversicherung gegen 6.50 Euro pro Tourtag. (Selbstbehaltversicherung!) Kaution 100$.
Aufpreis für BMW Motorräder
Flüge von Europa nach Amerika und zurück
Meet & Greet Service zur Abholung am Airport bei Ankunft gegen Aufpreis möglich!
Incidental-Fees (Hotelzusatz/Sicherheitsgebühren): In guten Stadthotels/Casinohotels üblich! (ca. 15-30 Dollar pro Nacht – wird nicht vom Veranstalter übernommen / ca. 3-4 x pro Tour)
Erlebnisse, die in der Reisebeschreibung als „Gelegenheit“ oder als „Möglichkeit“ erwähnt sind, sind keine Reiseleistung und nicht inkludiert. Diese müssen separat bezahlt werden!
Benzin und Straßen-Brückenmaut, Parkgebühren z.B. in Städten, Hotels und Sehenswürdigkeiten, etc.
Eintritte und Durchfahrtsgebühren z.B. bei Nationalparks, Stateparks
Mahlzeiten
Zusatzversicherungen (Reiseversicherung, Reise-Rücktrittsversicherung, Reise-Krankenversicherung, Selbstbeteiligungs Ausschluss & mehr)

Hinweise - Rechtliches

Folgende Hinweise bitte beachten: Hinweis lt. europäischem Reiserecht:

In allen Reise-/Tourbeschreibungen sehen die Worte „Gelegenheit“ oder „Möglichkeit“ ein individuelles und eigenes Erleben der aufgeführten Sehenswürdigkeiten oder der Programme vor.
Hierbei darf jeder selbst entscheiden, ob er dies auf eigene Regie in Anspruch nehmen will (teilweise gegen Aufpreis und/oder Transfer per Taxi).

Mit der Motorrad-Anmietung und mit der Motorradabgabe beginnt/endet jeweils die begleitete Reise.
Der zeitliche Raum vorher und nachher gehört zur freien Verfügung und wird nicht von den Tourguides betreut.

Die Tourguides sind für alle unsere Gäste von Hotel-Checkout bis Hotel-Checkin während des Tagesprogramms für Fragen und Antworten erreichbar. Auch Ihre Reisebegleiter brauchen mal einen Feierabend!

Die Tourguides helfen gerne mit Empfehlungen und Tipps für abendliche Restaurant-Empfehlungen, sind aber nicht verpflichtet, ihre Kunden zu begleiten.

Las Vegas El Dorado Preise

* Sollte keine zweite, passende Person für das Doppelzimmer gefunden werden, müssen wir den Einzelzimmerzuschlag verrechnen.
25% des Gesamtpreises faellig bei Buchung
Die Restzahlung ist 5 Wochen vor Abreise fällig.

 

Preise ab/bis USA – Flüge von/bis Deutschland/Europa nicht inkludiert

Jetzt Buchen!

Termin nicht verfügbar oder buchbar? Ausgebucht? Du willst noch mit? Einfach anfragen

Bitte Tourdatum wählen

Bitte Fahrer & Preis-Option wählen!

Bei Buchung fällig:

Auswahl 2 kann nicht gleich Auswahl 1 sein!

Honda Goldwing, BMW RT & BMW GS (sowie weitere Modelle) auf Anfrage & je nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis möglich

2. Person (Sozius/a oder 2. Fahrer):

Auswahl 2 kann nicht gleich Auswahl 1 sein!

Ich/Wir kümmern uns selbst um die FlügeIch/wir möchten, dass sich Amerika Heller um die Flüge kümmert. Bitte um Angebot(e).

 

 

Abschluss von Reise-Rücktrittskosten-Versicherung & Reise-Krankenversicherung empfohlen.

 

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und erkläre mich mit den Datenschutzbestimmungen von JH Amerika Heller einverstanden.

AGBs & Datenschutzbedingungen müssen akzeptiert werden.

 

Bei Buchung fällig:

ÜberweisungPayPal (auch für Kreditkarte)

 

Vielen Dank für die Buchung!

Bezahlung per Überweisung:

Bitte überweise die Anzahlung innerhalb von 7 Tagen auf unser u. a. Konto.
Die Restzahlung ist 5 Wochen vor Abreise fällig.

HYPO – Vereinsbank Kulmbach
IBAN: DE55771200730362139880
BIC: HYVEDEMM289

Die Buchung und der Sicherungsschein werden rechtskräftig, sobald wir die Anzahlung erhalten haben.

Fragen? Einfach hier klicken

css.php

Send this to a friend