Kurven, Kaktus, Cowboy-Country

Motorradreise für anspruchsvolle Biker: Kurvenreiche Bergstrecken, stets wechselnde Landschaften in Colorado – New Mexico – Arizona

Termine  2019
13.07. - 23./24.07.2019
Dauer & Verlauf

11/12 Tage

Ab: Denver, CO / Bis: Phoenix, AZ

Schwierigkeitsgrad

2.300 km

Preis

Ab 3975 €

(Stammkunden) Erlebnistour-Tour 2019: Von den Colorado Rockies in die Wüste Arizonas.

Kurvenreiche Bergstrecken, staubige Steppe & Prärie: Landschafts-Leckerbissen der Extraklasse.

Eine Motorradreise für anspruchsvolle Biker: kurvenreich mit stets wechselnden Landschaften in Colorado – New Mexico – Arizona. Ein echter Erlebnisgenuss für Kurvenfreunde und Liebhaber von abwechslungsreicher Streckenführung.

Reiseverlauf / Stationen & Etappen

Denver – Rocky Mountains Nationalpark – Winterpark – Independence Pass – Aspen – One Million Dollar Highway – Durango – Mesa Verde Nationalpark – Four Corners – Gallup – Petrified Forest Nationalpark – Apache Mountain-Highway – Kakteencountry – Tombstone – Tucson – Scottsdale – Phoenix

timeline_pre_loader

Tag 1 - Ankunft in Denver & Hotel Checkin

Kurven, Kaktus, Cowboy-Country | Denver

Ankunft & kurzer Flughafen-Hotel-Shuttle zum ersten Hotel vor der großen Stadt. Gelegenheit zum Abendessen. Übernachtung.

Tag 2: Motorrad-Anmietung – Tourstart – Westertown Central City – Estes Park (160 KM)

Kurven, Kaktus, Cowboy-Country | Amerika Heller Motorradreisen

Kennenlernen der Reiseteilnehmer nach dem Frühstück und Transfer zum Motorradvermieter. Anmietung und Tourstart am frühen Nachmittag.
Über den Westausgang der Stadt führt der Weg in die alte Western- und Casinostadt Central City. Weiter über Nederland in die Ferienstadt Estes Park am Tor des Rocky Mountain Nationalparks. Übernachtung.

Tag 3: Rocky Mountains Nationalpark – Kurvenspass bis 4000 Höhenmeter – Berthoud Pass (210 km)

Kurven, Kaktus, Cowboy-Country | Amerika Heller Motorradreisen

Der Tag der Superlative, denn wir „erfahren“ den Rocky Mountains Nationalpark.
Diese Tour ist nichts für Sonntagsfahrer oder Flachlandtiroler – man muss schon schwindelfrei sein und Kurven fahren können! 3-4 Stunden tummeln wir uns auf dieser Höhen-Panoramastrecke, die sich bis auf 4.000 Meter hochzieht. Sensationell sind der Ausblick und die Tierwelt auf den Höhen.
Am Grandy Lake vorbei und durch den neuen modernen Wintersportort Winter Park gelangen wir über den den Berthoud Pass an die abwechslungsreiche Bergautobahn I 70 nach Silverthorne zur Übernachtung.

Tag 4: Independence Pass – Aspen – Rocky Mountains Kurvenräubern - Montrose (350 km)

Kurven, Kaktus, Cowboy-Country | Amerika Heller | USA Motorradreisen

Ein weiterer atemberaubender Tag quer durch die Rockies beginnt:
Vorbei an Leadville zum Independence Pass (3.670 Meter) der wieder mit seiner Kurvenvielfalt einlädt und letztendlich in den berühmten Promi-Wintersportort Aspen führt. Gelegenheit zum Bummel. Die Weiterfahrt am Nachmittag vorbei an Snowmass und Bassalt.
Ab Carbondale kommt bei den Kurvenjägern wieder Freude auf. Der Tag endet in Montrose einer mittelgroßen Stadt mit sehr guter Abwechslung für Genussliebhaber. Übernachtung

Tag 5: Ouray – Million Dollar Highway – Silverton – Durango – Mesa Verda Nationalpark (240 KM)

Kurven, Kaktus, Cowboy-Country | Amerika Heller | USA Motorradreisen

Nach dem Frühstück nehmen wir, bis hin zur alten urigen Stadt Ouray , etwas Anlauf um an diesem Tag den „One Million Dollar Highway“ zu fahren.
Eine gut ausgebaute Passstraße, die uns in die noch kleinere Stadt Silverton bringt, wo wir den höchstgelegenen Harley Davidson Shop finden. Nach einem kurzen Stadt- und Shoppin-Bummel ziehen wir weiter nach Süden bis nach Durango.
Ab hier verabschieden wir uns von der gigantischen Bergwelt und nähern uns den Indian-Reservaten. Am Nachmittag wird der Mesa Verde Nationalpark angefahren; und auf einer abwechslungsreichen Panoramastrecke im Park begegnen uns die legendären Felsenbehausungen früherer Indianer-Generationen.
Kurze Weiterfahrt nach Cortez zur Übernachtung

Tag 6: Cortez – Four Corners Point – Shiprock – Gallup/New Mexico (265 km)

Kurven, Kaktus, Cowboy-Country | Amerika Heller | USA Motorradreisen

Durch zahlreiche, verschiedene Indianer-Reservate gelangen wir an den Four Corners Point, wo vier US-Staaten (Utah, New Mexico, Colorado, Arizona) an einem Punkt zusammentreffen. Fotostopp.
Weiterfahrt in Richtung Süden; die Stadt Shiprock erwartet uns zum Mittagsstopp, bevor es durch mehrere weniger bekannte Indianer-Gebiete geht. Das Tagesziel, die Stadt Gallup an der legendären Route 66, sorgt dann wieder für Abwechslung und abendlichen Hochgenuss. Die im mexikanischen Stil erbaute Stadt an der old Route 66 hat ihren Glamour durch zahlreiche alte Hotels erhalten. Das Traditionshotel El Rancho, in dem einst John Wayne, Humphrey Bogart, Doris Day und Gregory Peck abgestiegen sind, wird unser Quartier sein. Übernachtung.

Tag 7: Petrified Forest Nationalpark – Show Low – Apache-Reservate – Globe (390 km)

Kurven, Kaktus, Cowboy-Country | Amerika Heller | USA Motorradreisen

Zügig durch weite Steppen, entlang der Route 66, ziehen wir bis zum weniger bekannten Petrified Forest Nationalpark.
Die Durchfahrt durch den wirklich sehenswerten Park mit bunten Felslandschaften und eben dem versteinerten Holz wird euch faszinieren: Hier wird der Fotoapparat heiß laufen.
Über den Panorama-Highway 61 (Landstraße) geht es weiter bis nach Show Low zum Mittagsstopp. Die Weiterfahrt am Nachmittag wird wieder unvergesslich, denn ihr quert das Fort Apache Indian-Reservat auf kurvenreicher Bergstrecke.
Unser Ziel wird das Städtchen Globe sein, wo sich die Landschaft enorm verändert und uns große Kakteenbäume erwarten. Typisch Arizona!

Tag 8: Arizona-Kakteen Country – Tucson – Western-Town Tombstone (290 km)

Kurven, Kaktus, Cowboy-Country | Amerika Heller | USA Motorradreisen

Morgens gleich eine Kakteen-County-Fahrt in Richtung Süden zur Hayden Junction, eine Verbindung durch windige Wüstenlandschaften nach Tucson.
Wir queren nur die große Stadt und kommen unserem Tages-Ziel, der beliebten und noch gut erhaltenen Western-Stadt Tombstone näher. Dort, wo die Zeit stehen geblieben ist, beziehen wir Quartier: Man fühlt sich in die Zeit des neunzehnten Jahrhunderts zurück versetzt – Gelegenheit zum Bummel auf der staubigen Mainstreet zwischen Saloons und Souvenirshops.

9; Tag: Steppenland Arizona – Tuscon – Kakteenhighway – Scottsdale/Phoenix (330 km)

Kurven, Kaktus, Cowboy-Country | Amerika Heller | USA Motorradreisen

Über Backland-Roads (geteerte Nebenstraßen) fahren wir durch staubige Prärien, wo eventuell der Wind vertrocknete Büsche über die Straße fegt.
Nur wenige Meilen nördlich der mexikanischen Grenzlinie führt uns die Straße zurück nach Tucson. Ab hier erlebt ihr dann nochmals eine bildschöne Panoramastraße entlang großer Kakteen bis nach Scottsdale, dem Ursprungs-Stadteil der Stadt Phoenix. Abgabe der uns ans Herz gewachsenen Motorräder.
Shuttle zum Stadthotel, Ende der begleiteten Tour.

Tag 10: Freizeit in Scottsdale oder Phoenix

Kurven, Kaktus, Cowboy-Country | Amerika Heller | USA Motorradreisen

Gelegenheit zur Stadterkundung in Phoenix/Scottsdale / zur freien Verfügung.

Tag 11: Phoenix und Rückflug

Rückflug ab Phoenix oder Gelegenheit zur Reise-Verlängerung,
Harley Electra Glide Limited®/Electra Glide® (E-Glide)

Harley Electra Glide Limited®/Electra Glide® (E-Glide)

Harley Electra Glide Limited®/Electra Glide® (E-Glide)

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 359kg | Windschild, Sitzhöhe 69 cm, 2 geräumige Seitenkoffer, Topcase, Radio mit USB Anschluss und NAVI. Steckdose auf Anfrage, Tankinhalt 5 Gallonen. Beifahrersitz mit Rückenlehne. Ideal für 2 Personen.
Harley-Davidson® Heritage Softail®

Harley-Davidson® Heritage Softail®

Harley-Davidson® Heritage Softail®

Sehr beliebt! / 1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 340kg / 2 Satteltaschen, Windschild, Sitzhöhe 65 cm, Beifahrersitz mit Rückenlehne. | Geeignet auch für 2 Personen,  ideal für kleinere Fahrer und Damen! Sehr bewegliches Motorrad.
Harley-Davidson® Street Glide®

Harley-Davidson® Street Glide®

Harley-Davidson® Street Glide®

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 330kg | 2 Seitenkoffer, Windschild (63 cm), Radio mit USB Anschluss und NAVI, Beifahrersitz mit Rückenlehne | Gut geeignet für 2 Personen.
Harley-Davidson® Road Glide Ultra ®

Harley-Davidson® Road Glide Ultra ®

Harley-Davidson® Road Glide Ultra ®

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 330 Kg | 2 Seitenkoffer, Windschild, Radio mit USB Anschluss. Beifahrersitz mit Rückenlehen. Sitzhöhe 69 cm. | Ideal geeignet für 2 Personen.
Harley-Davidson® Road Glide®

Harley-Davidson® Road Glide®

Harley-Davidson® Road Glide®

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 330 Kg | 2 Seitenkoffer, Windschild, Radio mit USB Anschluss und NAVI. Beifahrersitz ohne Rückenlehne. Sitzhöhe 69 cm. | Geeignet auch für 2 Personen.
Harley-Davidson® Road King®

Harley-Davidson® Road King®

Harley-Davidson® Road King®

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 346kg | 2 Seitenkoffer, Windschild, Sitzhöhe 69 cm, Beifahrersitz mit Rückenlehne. Ideal für 2 Personen.
Harley-Davidson® Sportster® 1200®

Harley-Davidson® Sportster® 1200®

Harley-Davidson® Sportster® 1200®

1200 Kubik, luftgekühlte 45 Grad V2, 17 l Tankinhalt
BMW® R 1200 GS®

BMW® R 1200 GS®

BMW® R 1200 GS®

Sportliches Motorrad mit Soziussitz. 6 Gang, 85 cm Sitzhöhe, Sattelkoffer, Tankinhalt 5,3 Gallonen, Windschild, Bluetooth. 245 Kg Gewicht. 125 PS. ABS
BMW® R 1200 RT®

BMW® R 1200 RT®

BMW® R 1200 RT®

Bequemes Touring-Motorrad mit Soziussitz. 6 Gang, 80 cm Sitzhöhe, Sattelkoffer, Tankinhalt 5.0 Gallonen, Windschild, Bluetooth, GPS Vorrichtung. 125 PS 276 Kg Gewicht, ABS.
Kurven, Kaktus, Cowboy-Country

Leistungen - Inklusive

Geführte Tagesetappen mit je einem Motorrad- und einem Begleitfahrzeug-Guide
Kleingruppen von nur 8 – 18 Personen, etwa 5 bis 12 Motorräder
2 deutsch-englisch sprechende Guides, mit modernen Infos zu Land und Leuten
Kostenloser Gepäcktransport pro Person bis zu 2 Gepäckstücke)
Shuttle-Dienst vom Hotel zur Anmietstation und zurück
Mietmotorrad nach Vorauswahl (Harley Davidson oder BMW Motorräder-gegen Aufpreis)
Unbegrenzte Meilen, inklusive aller Anmietgebühren, Straßen- und Umweltsteuern Haftpflichtversicherung LDW/CDW (Haftungsausschluss)
VIP Zusatzversicherung, 2000$ Selbstbehalt, nur 750$ Kaution per Kreditkarte (eine gängige geprägte Classic-Kreditkarte ist für die Anmeldung unumgänglich!)
DOT-Halbschalen-Helme nach Verfügbarkeit, für die Tourdauer
Begleitfahrzeug für den Gepäcktransport und für mitreisende Sozias
Unterkünfte in bewährten Hotels und bewährten Motels der guten Mittelklasse Zimmer mit Dusche oder Bad/WC, Telefon, TV, Klima, tw. Bügeleisen, Fön, Kaffeemaschine, Kühlschrank. Häufig mit Pool!
Teilweise einfaches, kontinentales/amerikanisches Starter-Frühstück
Vorteil: Alkoholfreie Gratis-Getränke während der Tages-Etappen (9-17 Uhr)
Kulinarische Tipps für die Abend-Einkehr oder Organisation zum Picknick oder BBQ
Kundengeschenke: Poloshirt, Schlüsselkarabiner oder Bandana, Zielgebiets-Reiseführer mit Landkarte
Amerika-Heller's Reisefibel mit wertvollen Tipps und Tricks für die USA-Reise
Wertvoll: der Reisegeld-Sicherungsschein
Individuelle Möglichkeiten der früheren Anreise bzw. späteren Abreise
Ausgeklügeltes Zeitfenster für mehr Fotostopps, Sightseeing & Snackpausen
Keine versteckten Nebenkosten (klare Hinweise auf Zusatzkosten sind: Eintritte, Maut, Benzin, persönl. Kosten und Trinkgelder)

Nicht Inkludiert

Trinkgelder (im Hotel, Restaurant, für Tourguides und Shuttle/Taxifahrten etc.)
*NEU: Ausschluß der Selbstbeteiligung & Ergänzung der Haftpflichtversicherung gegen 6.50 Euro pro Tourtag. (Selbstbehaltversicherung!) Kaution 100$.
Aufpreis für BMW Motorräder
Flüge von Europa nach Amerika und zurück
Meet & Greet Service zur Abholung am Airport bei Ankunft gegen Aufpreis möglich!
Incidental-Fees (Hotelzusatz/Sicherheitsgebühren): In guten Stadthotels/Casinohotels üblich! (ca. 15-30 Dollar pro Nacht – wird nicht vom Veranstalter übernommen / ca. 3-4 x pro Tour)
Erlebnisse, die in der Reisebeschreibung als „Gelegenheit“ oder als „Möglichkeit“ erwähnt sind, sind keine Reiseleistung und nicht inkludiert. Diese müssen separat bezahlt werden!
Benzin und Straßen-Brückenmaut, Parkgebühren z.B. in Städten, Hotels und Sehenswürdigkeiten, etc.
Eintritte und Durchfahrtsgebühren z.B. bei Nationalparks, Stateparks
Mahlzeiten
Zusatzversicherungen (Reiseversicherung, Reise-Rücktrittsversicherung, Reise-Krankenversicherung, Selbstbeteiligungs Ausschluss & mehr)

Hinweise - Rechtliches

Folgende Hinweise bitte beachten: Hinweis lt. europäischem Reiserecht:

In allen Reise-/Tourbeschreibungen sehen die Worte „Gelegenheit“ oder „Möglichkeit“ ein individuelles und eigenes Erleben der aufgeführten Sehenswürdigkeiten oder der Programme vor.
Hierbei darf jeder selbst entscheiden, ob er dies auf eigene Regie in Anspruch nehmen will (teilweise gegen Aufpreis und/oder Transfer per Taxi).

Mit der Motorrad-Anmietung und mit der Motorradabgabe beginnt/endet jeweils die begleitete Reise.
Der zeitliche Raum vorher und nachher gehört zur freien Verfügung und wird nicht von den Tourguides betreut.

Die Tourguides sind für alle unsere Gäste von Hotel-Checkout bis Hotel-Checkin während des Tagesprogramms für Fragen und Antworten erreichbar. Auch Ihre Reisebegleiter brauchen mal einen Feierabend!

Die Tourguides helfen gerne mit Empfehlungen und Tipps für abendliche Restaurant-Empfehlungen, sind aber nicht verpflichtet, ihre Kunden zu begleiten.

Kurven, Kaktus, Cowboy-Country Preise

* Sollte keine zweite, passende Person für das Doppelzimmer gefunden werden, müssen wir den Einzelzimmerzuschlag verrechnen.
25% des Gesamtpreises fällig bei Buchung
Die Restzahlung ist 5 Wochen vor Abreise fällig.

 

Achtung: Die Reisezeit August und September sind in den USA Hauptreisezeit! Deshalb müssen wir größtenteils einen Saisonaufschlag von 150,- Euro pro Person erheben.

 

Preise ab/bis USA – Flüge von/bis Deutschland/Europa nicht inkludiert

Jetzt Buchen!

Termin nicht verfügbar oder buchbar? Ausgebucht? Du willst noch mit? Einfach anfragen

Bitte Tourdatum wählen

Bitte Fahrer & Preis-Option wählen!

Bei Buchung fällig:

Auswahl 2 kann nicht gleich Auswahl 1 sein!

Honda Goldwing, BMW RT & BMW GS (sowie weitere Modelle) auf Anfrage & je nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis möglich

2. Person (Sozius/a oder 2. Fahrer):

Auswahl 2 kann nicht gleich Auswahl 1 sein!

Ich/Wir kümmern uns selbst um die FlügeIch/wir möchten, dass sich Amerika Heller um die Flüge kümmert. Bitte um Angebot(e).

 

 

Abschluss von Reise-Rücktrittskosten-Versicherung & Reise-Krankenversicherung empfohlen.

 

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und erkläre mich mit den Datenschutzbestimmungen von JH Amerika Heller einverstanden.

AGBs & Datenschutzbedingungen müssen akzeptiert werden.

 

Bei Buchung fällig:

ÜberweisungPayPal (auch für Kreditkarte)

 

Vielen Dank für die Buchung!

Bezahlung per Überweisung:

Bitte überweise die Anzahlung innerhalb von 7 Tagen auf unser u. a. Konto.
Die Restzahlung ist 5 Wochen vor Abreise fällig.

HYPO – Vereinsbank Kulmbach
IBAN: DE55771200730362139880
BIC: HYVEDEMM289

Die Buchung und der Sicherungsschein werden rechtskräftig, sobald wir die Anzahlung erhalten haben.

Fragen? Einfach hier klicken

css.php

Send this to a friend