Reiseinfos – USA & Kanada

Reisepass / Visum / ESTA

Amerika-Heller will, dass ihr einen schönen Urlaub erlebt!

Deshalb findet ihr hier viele wichtige Informationen über die Anreise, die Einreise, und vieles mehr für einen genialen Amerika-Heller Motorrad Reise Urlaub.

Das ESTA-Visum: Unkompliziert für jedermann

Bürger der Bundesrepublik Deutschland benötigen zur Einreise in die USA und ab 2016 nach Kanada einen noch mindestens 6-monate gültigen roten, maschinenlesbaren Reisepass – mit Plastikeinsatz.

Generell wird kein vorläufiger Reisepass akzeptiert!

Noch besser wäre der neue elektronischen Pass, der so genannte „ePass“.
Dieser ist über einen Computerchip in der Innenseite des Deckels maschinenlesbar. Weiterhin sind in ihm nicht nur die Personaldaten und das Photo gespeichert, sondern auch die Fingerabdrücke beider Zeigefinger.

 

Seit dem 12. Januar 2009 müssen alle Staats­angehörigen von VWP-Ländern, die zeitweilig aus geschäftlichen oder privaten Gründen in die Vereinigten Staaten reisen, vor Reiseantritt per Flugzeug oder Schiff in die Vereinigten Staaten eine ESTA-Genehmigung beantragen.

Keine Angst – geht ganz einfach.

Hier der Link: https://esta.cbp.dhs.gov/esta

Seit 01.11.2010 Secure Flight

Seit dem 01.11.2010 gelten für alle internationalen Flüge in die und aus den USA, für alle weltweiten Flüge aller US-amerikanischen Fluggesellschaften und für inneramerikanische Strecken – unabhängig von Zeitpunkt der Buchung – neue zusätzliche Regelungen zur Erfassung von Passagierdaten.
Fluggesellschaften sind gem. Vorschriften des neuen Flugsicherheitsprogramms „Secure Flight“ gesetzlich verpflichtet, bis spätestens 72 Stunden vor Abflug oder zum Zeitpunkt der Ticketausstellung (je nachdem was zuerst stattfindet) die „Secure-Flight“-Informationen – neben dem vollständigen Namen (inkl. auch aller Vornamen wie in dem zur Einreise vorgelegten gültigen amtlichen Reisepass genannt) auch Geburtsdatum und Geschlecht – den US-Behörden zu übermitteln.

 

Liegen diese Daten nicht vor, können die Fluggesellschaften die Beförderung verweigern.
Soweit Ihnen detaillierte Informationen noch nicht vorliegen, empfehlen wir Ihnen sich mit den betroffenen Fluggesellschaften oder den Branchenverbänden in Verbindung zu setzen.

 

Gerne helfen wir Ihnen bei der Beantragung. Anruf genügt: Tel. 09221 – 3912599

 

Bei Einreise in die USA kommt man an der Immigrations-Behörde nicht vorbei.
Hier werden kurz Fragen gestellt, warum man in die USA reist und wie lange man bleibt. Außerdem wird ein Foto, sowie Fingerabdrücke digitaler Art, von dir genommen.
Dies ist keine Schikane, sondern dient der Sicherheit.
Dafür zahlt man beim Flug die hohen Sicherheitsgebühren – also freundlich sein und durch.

ESTA-Gebühr bei Flügen in die USA - Seit September 2010

Das Electronic System für Travel Authorization ist ein elektronisches Reisegenehmigungssystem für die Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika, das vom US-Heimatschutzministerium (Department of Homeland Security) zum Zweck der Sicherheitsprüfung von USA-Reisenden eingeführt wurde.

 

Es regelt die Einreisekontrolle – und muss 3 Tage vor Einreise durchgeführt sein (via Internet-Seite). Die Bedingungen für die Antragsstellung lauten:

– Reisende sollten mindestens 72 Stunden vor dem Abflug in die Vereinigten Staaten ihren ESTA-Antrag einreichen.
– Familienmitglieder können die Registrierung für Verwandte vornehmen, zum Beispiel Eltern für ihr Kind. Reisebüros können ihre Kunden registrieren.
– Jeder Reisende muss Personaldaten, Reisepassinformationen und einige Fragen über die persönliche Vergangenheit beantworten.
– Das ESTA erteilt eine Bestätigung in der Form „Reisegenehmigung ja/nein“ meist innerhalb von weniger Sekunden. Die Genehmigung bezieht sich auf die Anreise; über die Einreise entscheidet wie in jedem Land der Grenzbeamte vor Ort.

 

Zu beachten is, dass für neue Anträge seit dem 08.09.2010 eine Gebühr in Höhe von 14 USD anfällt.
Im Falle eines abgelehnten Bescheids wird eine Gebühr von 4 USD erhoben. Die Zahlung ist bis auf weiteres ausschließlich über folgende Kreditkarten möglich: MasterCard, VISA, American Express und Discover. Bereits genehmigte Bescheide behalten weiterhin Ihre Gültigkeit. Die Einreisegebühr wird erst bei Neubeantragung ab dem 08.09.2010 gültig.

 

Die Genehmigungen sind weiterhin für mehrere Einreisen innerhalb von 2 Jahren bzw. bis zum Ablauf des Reisepasses gültig. Weitere Informationen erhalten Sie auf der offiziellen Website der DHS.

css.php

Send this to a friend