California Gold Rush & Genuss Tour

Anpruchsvolle VIP-Reise für Amerika-Kenner, Kurvenfreunde, Landschaftsromantiker, Gourmets und Freunde der amerikanischen Lebensart

Termine 2017/2018
19.06. – 30.06./01.07.2018
Dauer & Verlauf

12/13 Tage

Ab: San Francisco / Bis: San Francisco

Schwierigkeitsgrad

2.550 km

Preis

Ab 3790 € – Statt 4.090 €

California Gold Rush Tour: Enge Kurven, hohe Berge: Ein Motorrad-Reise-Paradies umgeben von Vulkanen

Unsere anspruchsvolle VIP-Motorradreise für Amerika-Kenner, Kurvenfreunde, Landschaftsromantiker, Gourmets und Freunde der amerikanischen Lebensart.

Erfahre die Schönheiten Nord-Kaliforniens bis nach Oregon im Zug einer 2-wöchigen Erlebnisreise, abseits des Massentourismus – gespickt mit Panorama-Straßen.

 

Landschaftliche Besonderheiten zwischen den Yosemite-, Lassen-, Redwoods- und Crater-Lake-Nationalparks, bis hin an die traumhafte Pazifikküste.
Man sollte schon erfahrener Motorradfahrer sein, um mit der unerwarteten, einzigartigen Kurvenvielfalt dieser Berg- und Küstenstrecken zurecht zu kommen.

 

Nach überschaubaren Tagesetappen (ca. 265 Kilometer) kann jeder Abend kulinarisch einzigartig gestaltet werden; sei es in küstennahen Seafood-Restaurants, Steakhäusern, in quirligen Kleinbrauereien oder bei netten Winzern. Hier wird Gastlichkeit noch groß geschrieben und der Genuss frischer Waren ist absolutely awesome.

Reiseverlauf / Stationen & Etappen

San Francisco – Pacific Coast Highway 1 – Monterey – Yosemite Nationalpark – Lassen Vulkan Nationalpark – Klamath Falls – Crater Lake Nationalpark – Bandon – Eureka – Mendocino – Muir Woods Bucht – Golden Gate Brücke – San Francisco

timeline_pre_loader

Tag 1 - Ankunft in San Francisco

Ankunft (individuell) am Airport in San Francisco, Begrüßung und VIP-Abholung durch die Tourguides.
Transfer zum zentrumnahen Hotel an der Lombard Street.

Tag 2: San Francisco – Monterey – Pacific Coast Highway 1 (200 km)

Motorrad-Reisen California Goldrush - Tag 2: San Francisco – Monterey – Pacific Coast Highway 1

Vormittags Kennenlernen der Teilnehmer und Transfer zur Motorradanmietung bei Eaglerider; Mittags Tourstart.
Über den Highway 1 geht es gleich direkt an der Küste über Halfmoon Bay nach Santa Cruz und durch das kalifornische Fruchtland bis nach Monterey oder Pacific Cove.
Abends Gelegenheit zum individuellen Bummel über die Cannery Row in Monterey.

Tag 3: Hollister – Mariposa (260 km)

Motorrad-Reisen California Goldrush - Tag 3: Hollister – Mariposa

Wir verlassen die Küste und gelangen über Salinas und Hollister über den Pacheco-Pass nach Merced.
Hier treffen die Kontraste Kaliforniens im Stundentakt auf einander – Berge, Wüste, goldenes Grasland und grünes Fruchtland – einmalig schön.
Es wird bergig und die Goldgräberstadt Mariposa wird erreicht.

Tag 4: Yosemite Nationalpark – Groveland (180 km)

Nach 30 Meilen kurvenreicher Fahrt treffen wir auf den Eingangsbereich des Yosemite Nationalpark.
Hier ist die Fahrt zum Yosemite Village Pflicht.
Eindrucksvoll sind die Wasserfälle, der El Capitan, der Half Dom mit seinen 8842 Ft. Mit etwas Glück quert ein Schwarzbär die Straße, oder sogar ein Grizzly. Auf dem Weg zur Übernachtung im Raum Angelscamp, muss noch ein Stopp in Groveland im Iron Door Saloon eingelegt werden. Typisch wild-west einzigartig historisch – Foto nicht vergessen.

Tag 5: Forty-Niner-Highway – Goldrush Tour (190 km)

Wo andere schnurgerade die Autobahnen nutzen, fahren wir auf dem Forty-Niner-Highway – einer historischen Landstraße in Richtung Norden und treffen hierbei auf die besten Winzereien Kaliforniens.
Vorbei an 140 Jahre Goldgräber-Geschichte, verlassenen Minen, alten Dampfloks und Hotels, welche an die Goldwäscher-Zeit erinnern. Die ehemalige kurvige Postkutschen-Strecke ist gut ausgebaut, ein auf und ab, in den Schluchten, am Fluss und ab und zu etwas schmal.
Ziel ist die Region um Graeagle.

Tag 6: Kaskaden-Mountains – Pacific Oceans Ring of Fire – Lassen Nationalpark (300 km)

Ein wunderbarer Motorradtag!
Es geht in die Bergwelt der Kaskaden. Vielleicht auch bekannt als ein Teil des Pacific Ocean Ring of Fire.
Ein Ring von Vulkanen umgeben von hohen Bergen. Dieses Berggebiet zieht sich vom kanadischen British Columbia über Washington, Oregon nach Kalifornien. Spannende vulkanische Landschaften locken uns auch auf dem Highway 89 durch den Lassen Nationalpark.
Ziel ist das Städtchen Burney.

Tag 7: Tanz auf den Vulkanen – Lava Beds National Monument – Klamath Falls (220 km)

Ein Reisetag auf der Vulkan-Panorama-Straße von Nord-Kalifornien in den Staat Oregon.
Hier gab es noch vor ca. 200 Jahren die eine oder andere vulkanische Eruption. Wir entdecken das Lava Beds National Monument im Siskiyou and Modoc County. Ein typischer Backlands-Road-Tag.
Abends bringt die Stadt Klamath Falls Abwechslung.

Tag 8: Crater Lake Nationalpark – Pacific Coast - Bandon (335 km)

Über die Landstraße 62 gelangen wir zum nächsten Reise-Höhepunkt, dem Crater Lake Nationalpark, der für atemberaubende Fotos steht.
Dieser See hat vor tausenden von Jahren schon seine Besucher fasziniert. Umrahmt von Bergen, gibt es weltweit keinen anderen Ort, wo man an diesem sehr klaren See, die Farbe und Tiefe so wahrnehmen kann.
Wir queren nach Westen und verlassen dass gebirgige Lavagebiet und nähern uns wieder der Pazifik-Küste.
Ziel ist Bandon, die 2010 von einem Buchungsportal zur coolsten Kleinstadt Amerikas ernannt wurde.

9; Tag: Gold Beach – Newton Dury Scenic Parkway – Redwood Nationalpark (310 km)

Motorrad-Reisen California Goldrush - 9; Tag: Gold Beach – Newton Dury Scenic Parkway – Redwood Nationalpark

Nun lockt uns die Küstenstraße wieder, über den Highway 10, vorbei an Gold Beach.
Über die Staatsgrenze von Oregon zu Kalifornien, weiter nach Cresent City. Die eine oder andere besondere Brücke wird dabei überquert. Die Durchfahrt eines kurvigen Statepark wird begeistern.
Vielleich begegnet uns der legendäre Bigfoot? Anschließend ist der Newton Dury Scenic Parkway und der Redwood Nationalpark ein sehenswertes Entdeckerprogramm.
Eureka wird das abendliche Ziel sein.

Tag 10: Avenue of the Giants – Mendocino (320 km)

Motorrad-Reisen California Goldrush - Tag 10: Avenue of the Giants – Mendocino

Heute setzen wir nochmals einige Knüller oben drauf.
Über die Avenue of the Giants – die Straße der Baumgiganten ziehen wir nach Süden.
Geheimnisse der Wälder, Natur-Attraktionen pur – wir fahren durch die Zauberwälder und an den höchsten Baumgiganten vorbei – mega beeindruckend. Aber damit nicht genug, über den Highway 1 treffen wir auf das kleine Städtchen Mendocino, das in den 60-igern von Michael Holm besungen wurde. Einzigartig toll, ein Kaffeestopp im Mendocino-Hotel, hier ist die Einrichtung noch aus der Jahrhundertwende ….hm, das Personal auch.
Der späte Nachmittag fordert nochmals unsere Konzentration, denn auch für uns Guides gehört dieser Streckenabschnitt zu den anspruchsvollsten und kurvenreichsten Etappen, die man in den USA fahren kann und erst mal finden muss.
Abendziel ist ein Hotel inmitten eines Weinanbaugebiets.

Tag 11: Pacific Coast Highway 1 – Stinson Beach – Golden Gate Bridge – San Francisco (240 km)

Motorrad-Reisen California Goldrush - Tag 11: Pacific Coast Highway 1 – Stinson Beach – Golden Gate Bridge – San Francisco

Wieder zieht es uns an den Pacific-Coast-Highway 1 – hier in Kalifornien, an der schroffen Küste entlang, gibt es nochmals einzigartige Fotoszenen und urgemütliche Einkehrstopps.
Entspannt auf einer Außenterrasse eines urigen Fischrestaurants verabschieden wir uns von der Pacific-Coast-Romantik, bevor wir über die Stinson Beach Bay, über die Muir-Wood-View wieder ins Gebiet von San Francisco gelangen.
Urplötzlich taucht die Golden Gate Bridge in ihrer roten Pracht auf und an dieser weltbekannten Brücke, findet der letzte ausführliche Erlebnis-Stopp statt. Ausblick auf die San Francisco Bucht, mit dem Stadtzentrum und der Alcatraz-Gefängnis-Insel.
Motorradabgabe bei Eaglerider und Transfer zum zentral gelegenen Hotel an der Lombard Street.
Die begleitete Reise ist hiermit beendet – jetzt könnt ihr individuell diese Weltstadt entdecken.

Tag 12: San Francisco und Rückflug

Freie Verfügung oder Abreise/Rückflug.

Gelegenheit zur individuellen Reiseverlängerung.

Harley Electra Glide Limited®/Electra Glide® (E-Glide)

Harley Electra Glide Limited®/Electra Glide® (E-Glide)

Harley Electra Glide Limited®/Electra Glide® (E-Glide)

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 359kg | Windschild, Sitzhöhe 69 cm, 2 geräumige Seitenkoffer, Topcase, CD-Radio mit MP3 Anschluss. Steckdose auf Anfrage, Tankinhalt 5 Gallonen. Beifahrersitz mit Rückenlehne. Ideal für 2 Personen.
Harley-Davidson® Heritage Softail®

Harley-Davidson® Heritage Softail®

Harley-Davidson® Heritage Softail®

Sehr beliebt! / 1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 340kg / 2 Satteltaschen, Windschild, Sitzhöhe 65 cm, Beifahrersitz mit Rückenlehne. | Geeignet auch für 2 Personen,  ideal für kleinere Fahrer und Damen! Sehr bewegliches Motorrad.
Indian® Roadmaster®

Indian® Roadmaster®

Indian® Roadmaster®

sehr komfortables, bequemes Motorrad mit 1800 ccm in tollem Leder-Outfit. Packkoffer mit Zentralverriegelung, Tempomat, elektr. verstellbares Windschild. Leichtes Handling.
Indian® Chieftain®

Indian® Chieftain®

Indian® Chieftain®

Komfortables Motorrad mit 1800 ccm. Sissybar, Satteltaschen, elekt. Windschild. "Gefühlt" leichter als eine vergleichbare Harley
Indian® Chief® Vintage

Indian® Chief® Vintage

Indian® Chief® Vintage

Komfortables, bequemes Motorrad mit 1800 ccm in tollem Leder-Outfit. Ledersatteltaschen, elektr. verstellbares Windschild. "Gefühlt" leichter als eine vergleichbare Harley.
Harley-Davidson® Street Glide®

Harley-Davidson® Street Glide®

Harley-Davidson® Street Glide®

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 330kg | 2 Seitenkoffer, Windschild (63 cm), CD Radio mit MP3 Anschluss, Beifahrersitz mit Rückenlehne | Gut geeignet für 2 Personen.
Harley-Davidson® Road Glide®

Harley-Davidson® Road Glide®

Harley-Davidson® Road Glide®

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 330 Kg | 2 Seitenkoffer, Windschild, CD Radio mit MP3 Anschluss. Beifahrersitz ohne Rückenlehne. Sitzhöhe 69 cm. | Geeignet auch für 2 Personen.
Harley-Davidson® Road King®

Harley-Davidson® Road King®

Harley-Davidson® Road King®

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 346kg | 2 Seitenkoffer, Windschild, Sitzhöhe 69 cm, Beifahrersitz mit Rückenlehne. Ideal für 2 Personen.
Indian® Springfield®

Indian® Springfield®

Indian® Springfield®

Das neueste Model von Indian, mit viel Chrome! Leicht zu handeln, mit einer Sitzhöhe von 66 cm. 1800 ccm, ca. 385 kg. Perfektes Tourenmotorrad mit Hardkoffern und großem Windschild, Sissybar.
Indian® Scout®

Indian® Scout®

Indian® Scout®

Tolles Bike für Damen und kleine Biker | Kraftvolles, sportliches Motorrad, bequem und leicht zu fahren. 77 PS, 1000 ccm. Ideal für eine Person. 64 cm Sitzhöhe, 250 Kg und ABS. Ledersatteltaschen, Windschild.
Harley-Davidson® Sportster® 1200®

Harley-Davidson® Sportster® 1200®

Harley-Davidson® Sportster® 1200®

1200 Kubik, luftgekühlte 45 Grad V2, 17 l Tankinhalt
Harley-Davidson® Sportster® 883

Harley-Davidson® Sportster® 883

Harley-Davidson® Sportster® 883

883 ccm, V2 Motor, 6 Gang, Gewicht 296 Kg tw. 2 Seitentaschen, Windschild, Kleiner Tankinhalt.
Goldrush Tour - Amerika Heller Motorrad-Reisen

Leistungen - Inklusive

Geführte Tagesetappen mit je einem Motorrad- und einem Begleitfahrzeug-Guide
Kleingruppen von nur 8 – 18 Personen, etwa 5 bis 12 Motorräder
2 deutsch-englisch sprechende Guides, mit modernen Infos zu Land und Leuten
Kostenloser Gepäcktransport pro Person bis zu 2 Gepäckstücke)
Shuttle-Dienst vom Hotel zur Anmietstation und zurück
Mietmotorrad nach Vorauswahl (Harley Davidson oder Indian Motorcycle)
Unbegrenzte Meilen, inklusive aller Anmietgebühren, Straßen- und Umweltsteuern Haftpflichtversicherung LDW/CDW (Haftungsausschluss)
VIP Zusatzversicherung, 2000$ Selbstbehalt, nur 500 $ Kaution per Kreditkarte (eine gängige geprägte Classic-Kreditkarte ist für die Anmeldung unumgänglich!)
DOT-Halbschalen-Helme nach Verfügbarkeit, für die Tourdauer
Begleitfahrzeug für den Gepäcktransport und für mitreisende Sozias
Unterkünfte in bewährten Hotels und tollen Motels der guten Mittelklasse Zimmer mit Dusche oder Bad/WC, Telefon, TV, Klima, tw. Bügeleisen, Fön, Kaffeemaschine
Teilweise einfaches, kontinentales/amerikanisches Starter-Frühstück
Vorteil: Alkoholfreie Gratis-Getränke während der Tages-Etappen (9-17 Uhr)
Kulinarische Tipps für die Abend-Einkehr oder Organisation zum Picknick oder BBQ
Kundengeschenke: Poloshirt, Schlüsselkarabiner oder Bandana, Zielgebiets-Reiseführer mit Landkarte
Amerika-Heller's Reisefibel mit wertvollen Tipps und Tricks für die Reise
Wertvoll: der Reisegeld-Sicherungsschein
Individuelle Möglichkeiten der früheren Anreise bzw. späteren Abreise
Ausgeklügeltes Zeitfenster für mehr Fotostopps, Sightseeing & Snackpausen
Keine versteckten Nebenkosten (klare Hinweise auf Zusatzkosten sind: Eintritte, Maut, Benzin, persönl. Kosten und Trinkgelder)
Null-Risiko-Versicherung (ZERO) kann gegen nur ca. 12 $ pro Tourtag individuell vor Ort zugebucht werden

Nicht Inkludiert

Trinkgelder (im Hotel, Restaurant, Shuttle/Taxifahrten etc.)
Flüge von Europa nach Amerika und zurück
Incidental-Fees (Hotelzusatz/Sicherheitsgebühren): In guten Stadthotels/Casinohotels üblich! (ca. 15 Dollar pro Nacht – wird nicht vom Veranstalter übernommen / ca. 3-4 x pro Tour)
Erlebnisse, die in der Reisebeschreibung als „Gelegenheit“ oder als „Möglichkeit“ erwähnt sind, sind keine Reiseleistung und nicht inkludiert. Diese müssen separat bezahlt werden!
Benzin und Straßen-Brückenmaut, Parkgebühren z.B. in Städten, Hotels und Sehenswürdigkeiten, etc.
Eintritte und Durchfahrtsgebühren z.B. bei Nationalparks, Stateparks
Mahlzeiten

Hinweise - Rechtliches

Folgende Hinweise bitte beachten: Hinweis lt. europäischem Reiserecht:

In allen Reise-/Tourbeschreibungen sehen die Worte „Gelegenheit“ oder „Möglichkeit“ ein individuelles und eigenes Erleben der aufgeführten Sehenswürdigkeiten oder der Programme vor.
Hierbei darf jeder selbst entscheiden, ob er dies auf eigene Regie in Anspruch nehmen will (teilweise gegen Aufpreis und/oder Transfer per Taxi).

Mit der Motorrad-Anmietung und mit der Motorradabgabe beginnt/endet jeweils die begleitete Reise.
Der zeitliche Raum vorher und nachher gehört zur freien Verfügung und wird nicht von den Tourguides betreut.

Die Tourguides sind für alle unsere Gäste von Hotel-Checkout bis Hotel-Checkin während des Tagesprogramms für Fragen und Antworten erreichbar. Auch Ihre Reisebegleiter brauchen mal einen Feierabend!

Die Tourguides helfen gerne mit Empfehlungen und Tipps für abendliche Restaurant-Empfehlungen, sind aber nicht verpflichtet, ihre Kunden zu begleiten.

California Gold Rush & Genuss Tour: Preise

  • 1 Fahrer & 1 Sozia/us
  • 5.780/ 2 Personen
    • Statt 6.170 €
    • 1 Fahrer & 1 Beifahrer(in)/ 1 Motorrad / 1 Doppelzimmer

  • Jetzt BuchenJetzt Buchen

25% des Gesamtpreises faellig bei Buchung
Die Restzahlung ist 5 Wochen vor Abreise fällig.

 

Preise ab/bis USA – Flüge von/bis Deutschland/Europa nicht inkludiert

Jetzt Buchen!

Bitte Tourdatum wählen

Bitte Fahrer & Preis-Option wählen!

Bei Buchung fällig:

Auswahl 2 kann nicht gleich Auswahl 1 sein!

Honda Goldwing, BMW RT & BMW GS (sowie weitere Modelle) auf Anfrage & je nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis möglich

2. Person (Sozius/a oder 2. Fahrer):

Auswahl 2 kann nicht gleich Auswahl 1 sein!

Ich/Wir kümmern uns selbst um die FlügeIch/wir möchten, dass sich Amerika Heller um die Flüge kümmert. Bitte um Angebot(e).

 

 

Abschluss von Reise-Rücktrittskosten-Versicherung & Reise-Krankenversicherung empfohlen.

 

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von JH Amerika Heller

AGBs müssen akzeptiert werden.

 

Bei Buchung fällig:

ÜberweisungPayPal (auch für Kreditkarte)

 

Vielen Dank für die Buchung!

Bezahlung per Überweisung:

Bitte überweise die Anzahlung innerhalb von 7 Tagen auf unser u. a. Konto.
Die Restzahlung ist 5 Wochen vor Abreise fällig.

HYPO – Vereinsbank Kulmbach
IBAN: DE55771200730362139880
BIC: HYVEDEMM289

Die Buchung und der Sicherungsschein werden rechtskräftig, sobald wir die Anzahlung erhalten haben.

Fragen? Einfach hier klicken

css.php

Send this to a friend