Best Süd-West Classic Roadtrip

Die Kult-Straßen des Amerikanischen Südwesten von denen jeder Biker mit Begeisterung spricht

Termine 2017/2018
07.06. – 20./21.06.2018
Dauer & Verlauf

14/15 Tage

Ab: Las Vegas / Bis: San Francisco

Schwierigkeitsgrad

2.850 km

Preis

Ab 4444 € – Statt 4.650 €

Unsere Spezial-Motorradreise über die Kult-Straßen des amerikanischen Südwestens

Der perfekte Mix für USA-Einsteiger-Biker.

Für USA-Einsteiger der ideale Mix an besonderen Kultstraßen, von denen jeder Biker mit Begeisterung spricht; und natürlich von Landschafts-Höhepunkten, die unvergesslich werden.

 

Bei dieser Tour haben wir versucht, die Tagesetappen kürzer zu gestalten. Weniger Meilen, dafür mehr Erlebnis!

Entdeckt Las Vegas und – die für uns schönste Stadt der USA – San Francisco.

Eine Einwegtour von Las Vegas nach San Francisco – mehr Zeit für’s Wesentliche:  Tägliche Durchschnittskilometer ca. 245.

Reiseverlauf / Stationen & Etappen

Las Vegas – Valley of Fire – Zion Nationalpark – Bryce Canyon Nationalpark – Kanab – Page am Lake Powell – Grand Canyon Nationalpark – Route 66 – Seligman – Wickenburg – Lake Havasu – Santa Barbara – Solvang – Pacific Coast Highway 1 – Carmel by the Sea – San Francisco

timeline_pre_loader

1. Tag - Las Vegas

Motorrad-Reisen Süd-West Classic - 1. Tag - Las Vegas

Ankunft in Las Vegas & Hotel Check In.

2. Tag: Las Vegas – Valley of Fire (240 km)

Motorrad-Reisen Süd-West Classic - 2. Tag: Las Vegas – Valley of Fire

Las Vegas zur freien Verfügung, Bummel über den Strip/Boulevard.
Mittags Motorradübernahme und Tourstart.
Sensationell und unerwartet beeindruckend, gleich das Valley of Fire: hier trefft ihr auf ehemalige Filmsets, wo u.a. Teile von Star-Wars/Krieg der Sterne, gedreht wurden.
Übernachtung in der Casinostadt Mesquite.

3. Tag: Zion Nationalpark – Red Canyons (245 km)

Motorrad-Reisen Süd-West Classic - 3. Tag: Zion Nationalpark – Red Canyons

Gigantisch die Straße bis zum Eingang des Zion Nationalparks.
Hier erlebt ihr auf ca.15 Meilen ein Stück Traumstraße, die quer durch diesen Park führt.
Weiterfahrt durch eine Bonanza-Landschaft und den Red Canyon, zur Übernachtung am Bryce Canyon Nationalpark.

4. Tag: Bryce Canyon Nationalpark – Kanab (140 km)

Motorrad-Reisen Süd-West Classic - 4. Tag: Bryce Canyon Nationalpark – Kanab

Die Faszination betreffend der Landschaftsvielfalt kennt an diesem Tag keine Grenzen!
Auf geht’s zum Bryce Canyon Nationalpark. Erlebt den Ausblick am Bryce Point oder spaziert einige Meter in das rote Felsental – einzigartig! Am Nachmittag geht es bis in die Wildwest Stadt Kanab, wo einst Ronald Reagan seine Filme drehte. Gelegenheit zum Bummel und Besuch der alten Poststation (heute Event-Souvenirshop).
Übernachtung.

5. Tag: Lake Powell – Page (140 km)

Motorrad-Reisen Süd-West Classic - 5. Tag: Lake Powell – Page

Panoramatour vorbei an Berglandschaften, Schluchten, bis hin zum Lake Powell bei Page.
Besuch der Staudamm-Anlage und Zeit für tolle Fotos. Die Ferienstadt Page lädt zum Bummeln ein oder gegen Abend zum BBQ bei Livemusik im beliebten Smoker-Restaurant.

6. Tag: Painted Desert – Grand Canyon Nationalpark – Williams (310 km)

Motorrad-Reisen Süd-West Classic - 6. Tag: Painted Desert – Grand Canyon Nationalpark – Williams

In südliche Richtung, entlang einer roten Felswand, tuckern wir durch die windige Painted Desert, die gemalten Wüste – bekannt aus dem Kultmovie Easyrider.
Nun wird das Plateau des weltbekannten Grand Canyon Nationalparks erreicht. Über den Osteingang, entlang des South Rim erfahrt ihr mehrere Aussichtspunkte, die unvergesslich bleiben.
Lust auf einen spektakulären Helikopterflug? Gerne, nach Voranmeldung!
Am späten Nachmittag Ankunft in Williams – erste Berühung mit der Route 66.
Übernachtung.

7. Tag: Historic Route 66 – Seligman - Wickenburg (285 km)

Motorrad-Reisen Süd-West Classic - 7. Tag: Historic Route 66 – Seligman - Wickenburg

Welcome on Route 66, wovon jeder träumt und fiebert.
Auf nach Seligman, der Geburtsstadt der Route 66 Vereinigung. Beim berühmten Barbershop (Gründungsstätte der R66 Accociation) ist der Besuch Pflicht. Vielleicht noch Kaffee und Kuchen bei einem weiteren Souvenirstore?
Die US 93 führt uns abwechslungsreich in reizvolles Berg- aber vor allem atemberaubendes Kakteenlandschafts-Gebiet. Das bei Bikern beliebte Städtchen Wickenburg ist das Ziel.

8. Tag: Parker Dam – Colorado River – Lake Havasu (240 km)

Motorrad-Reisen Süd-West Classic - 8. Tag: Parker Dam – Colorado River – Lake Havasu

Eine Tagesetappe mit Wild West-Eindrücken, die an alte Movies erinnern.
Ihr seid mittendrin und quert Arizonas Landschaften, die noch heute teilweise von Indianischer Bevölkerung besiedelt sind.
Tourt über Salome zum Parker Dam und entlang des Colorado River nach Lake Havasu City, einer wilden abwechslungsreichen Ferienstadt.
Gelegenheit zur Abkühlung – beim Baden oder beim Wassersport.

9. Tag: Route 66 - Needles – Amboy – Bagdad (310 km)

Motorrad-Reisen Süd-West Classic - 9. Tag: Route 66 - Needles – Amboy – Bagdad

Nochmals streifen wir Abschnitte der historischen Route 66, die sich teilweise mit der Interstate 40 abwechselt.
Der Weg führt uns über Needles nach Amboy zum berühmtesten Fotostopp bei Roy’s Cafe.
Über Ludlow gelangen wir zügig nach Bagdad (bekannt aus dem Movie Out of Rosenheim).
Barstow ist Tagesetappenziel; Zeit am Hotelpool zu entspannen.

10. Tag : Bottlegarden – Angeles Crest Forest Highway 2 – Ventura (350 km)

Motorrad-Reisen Süd-West Classic - 10. Tag : Bottlegarden – Angeles Crest Forest Highway 2 – Ventura

Ein letztes Stück Route 66, denn der ebenso aus dem TV bekannte Bottlegarden liegt am Weg.
Victorville`s Harley Davidson Dealer freut sich danach auf interessierte europäische Biker und kurz darauf starten wir in die westliche San Bernardino Bergregion.
Hier können sich die Kurvenspezialisten beweisen! Einzigartig, dieser 80 Kilometer alpine Fahrspaß auf dem Angeles Crest Forest Highway 2, verbunden mit tollen Aussichten. So umfahren wir den nördlichen Raum der Megastadt Los Angeles, eine Stadt die im Grunde kein Biker braucht.
Schon kurz vor Ventura, kann man die Pazifikluft riechen und die Ferienstadt mit ihrem berühmten Pier, sorgt für Abwechslung.
Übernachtung .

11. Tag: Pacific Coast Highway 1 – Solvang – Highway 101 – Pismo Beach – Morro Bay (250 km)

Motorrad-Reisen Süd-West Classic - 11. Tag: Pacific Coast Highway 1 – Solvang – Highway 101 – Pismo Beach – Morro Bay

Santa Barbara, die Stadt der Künstler, Schönen und Reichen am Pazifik ist erreicht.
Mit den Bikes fahren wir auf den Walbeobachtungspier – Zeit zum Seele baumeln lassen. Weiterfahrt über das küstennahe Berggebiet nach Solvang.

Kennt keiner? Aber danach spricht jeder davon, die putzige Stadt im dänischen Stil. Zeit für leckeres Gebäck und Kaffee. Über den Highway 101 nach Pismo Beach und Morro Bay.
Bei Cambria direkt am Pazifik findet die Übernachtung statt.

12. Tag: Pacific Coast Highway 1 – Big Sur – Carmel by the Sea – Pacifica – San Francisco (360 km)

Motorrad-Reisen Süd-West Classic - 12. Tag: Pacific Coast Highway 1 – Big Sur – Carmel by the Sea – Pacifica – San Francisco

Das Tourende naht, aber dieser Tag verspricht nochmals alles, wovon ihr träumt!
Der Highway 1, das Herzstück dieser weltweit schönsten Küstenstraße, liegt vor uns. Enge Kurven, traumhafte Aussichten, Fotostopps in Big Sur und in Carmel by the Sea, so schön kann Amerika sein.
Am Nachmittag erreichen wir über Pacifica die Stadt an der Golden Gate Brücke – San Francisco.
Übernachtung Downtown – Gelegenheit, schon am Abend diese eindrucksvolle Stadt zu besichtigen.

13. Tag - San Francisco & Golden Gate Bridge (30 km)

Motorrad-Reisen Süd-West Classic - 13. Tag - San Francisco & Golden Gate Bridge

Letzter Trip – die Fahrt über die weltbekannte, rote Golden Gate Brücke, bevor die Motorräder bei Eaglerider wieder zurück in die Garage müssen.
Freie Verfügung und Ende der Rundreise.
Tipp: Gelegenheit zum Flug mit dem Wasserflugzeug über die San Francisco Bucht/Golden Gate – sensationell!
Übernachtung in San Francisco.

14. Tag - San Francisco (& Rückflug oder individuelle Verlängerung)

San Francisco – freie Verfügung und Rückreise.
Harley Electra Glide Limited®/Electra Glide® (E-Glide)

Harley Electra Glide Limited®/Electra Glide® (E-Glide)

Harley Electra Glide Limited®/Electra Glide® (E-Glide)

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 359kg | Windschild, Sitzhöhe 69 cm, 2 geräumige Seitenkoffer, Topcase, CD-Radio mit MP3 Anschluss. Steckdose auf Anfrage, Tankinhalt 5 Gallonen. Beifahrersitz mit Rückenlehne. Ideal für 2 Personen.
Harley-Davidson® Heritage Softail®

Harley-Davidson® Heritage Softail®

Harley-Davidson® Heritage Softail®

Sehr beliebt! / 1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 340kg / 2 Satteltaschen, Windschild, Sitzhöhe 65 cm, Beifahrersitz mit Rückenlehne. | Geeignet auch für 2 Personen,  ideal für kleinere Fahrer und Damen! Sehr bewegliches Motorrad.
Indian® Roadmaster®

Indian® Roadmaster®

Indian® Roadmaster®

sehr komfortables, bequemes Motorrad mit 1800 ccm in tollem Leder-Outfit. Packkoffer mit Zentralverriegelung, Tempomat, elektr. verstellbares Windschild. Leichtes Handling.
Indian® Chieftain®

Indian® Chieftain®

Indian® Chieftain®

Komfortables Motorrad mit 1800 ccm. Sissybar, Satteltaschen, elekt. Windschild. "Gefühlt" leichter als eine vergleichbare Harley
Indian® Chief® Vintage

Indian® Chief® Vintage

Indian® Chief® Vintage

Komfortables, bequemes Motorrad mit 1800 ccm in tollem Leder-Outfit. Ledersatteltaschen, elektr. verstellbares Windschild. "Gefühlt" leichter als eine vergleichbare Harley.
Harley-Davidson® Street Glide®

Harley-Davidson® Street Glide®

Harley-Davidson® Street Glide®

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 330kg | 2 Seitenkoffer, Windschild (63 cm), CD Radio mit MP3 Anschluss, Beifahrersitz mit Rückenlehne | Gut geeignet für 2 Personen.
Harley-Davidson® Road Glide®

Harley-Davidson® Road Glide®

Harley-Davidson® Road Glide®

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 330 Kg | 2 Seitenkoffer, Windschild, CD Radio mit MP3 Anschluss. Beifahrersitz ohne Rückenlehne. Sitzhöhe 69 cm. | Geeignet auch für 2 Personen.
Harley-Davidson® Road King®

Harley-Davidson® Road King®

Harley-Davidson® Road King®

1584 ccm, V2 Motor, 6 Gang, 346kg | 2 Seitenkoffer, Windschild, Sitzhöhe 69 cm, Beifahrersitz mit Rückenlehne. Ideal für 2 Personen.
Indian® Springfield®

Indian® Springfield®

Indian® Springfield®

Das neueste Model von Indian, mit viel Chrome! Leicht zu handeln, mit einer Sitzhöhe von 66 cm. 1800 ccm, ca. 385 kg. Perfektes Tourenmotorrad mit Hardkoffern und großem Windschild, Sissybar.
Indian® Scout®

Indian® Scout®

Indian® Scout®

Tolles Bike für Damen und kleine Biker | Kraftvolles, sportliches Motorrad, bequem und leicht zu fahren. 77 PS, 1000 ccm. Ideal für eine Person. 64 cm Sitzhöhe, 250 Kg und ABS. Ledersatteltaschen, Windschild.
Harley-Davidson® Sportster® 1200®

Harley-Davidson® Sportster® 1200®

Harley-Davidson® Sportster® 1200®

1200 Kubik, luftgekühlte 45 Grad V2, 17 l Tankinhalt
Harley-Davidson® Sportster® 883

Harley-Davidson® Sportster® 883

Harley-Davidson® Sportster® 883

883 ccm, V2 Motor, 6 Gang, Gewicht 296 Kg tw. 2 Seitentaschen, Windschild, Kleiner Tankinhalt.
Süd West Classic Roadtrip - Amerika Heller Motorrad-Reisen

Leistungen - Inklusive

Geführte Tagesetappen mit je einem Motorrad- und einem Begleitfahrzeug-Guide
Kleingruppen von nur 8 – 18 Personen, etwa 5 bis 12 Motorräder
2 deutsch-englisch sprechende Guides, mit modernen Infos zu Land und Leuten
Kostenloser Gepäcktransport pro Person bis zu 2 Gepäckstücke)
Shuttle-Dienst vom Hotel zur Anmietstation und zurück
Mietmotorrad nach Vorauswahl (Harley Davidson oder Indian Motorcycle)
Unbegrenzte Meilen, inklusive aller Anmietgebühren, Straßen- und Umweltsteuern Haftpflichtversicherung LDW/CDW (Haftungsausschluss)
VIP Zusatzversicherung, 2000$ Selbstbehalt, nur 500 $ Kaution per Kreditkarte (eine gängige geprägte Classic-Kreditkarte ist für die Anmeldung unumgänglich!)
DOT-Halbschalen-Helme nach Verfügbarkeit, für die Tourdauer
Begleitfahrzeug für den Gepäcktransport und für mitreisende Sozias
Unterkünfte in bewährten Hotels und tollen Motels der guten Mittelklasse Zimmer mit Dusche oder Bad/WC, Telefon, TV, Klima, tw. Bügeleisen, Fön, Kaffeemaschine
Teilweise einfaches, kontinentales/amerikanisches Starter-Frühstück
Vorteil: Alkoholfreie Gratis-Getränke während der Tages-Etappen (9-17 Uhr)
Kulinarische Tipps für die Abend-Einkehr oder Organisation zum Picknick oder BBQ
Kundengeschenke: Poloshirt, Schlüsselkarabiner oder Bandana, Zielgebiets-Reiseführer mit Landkarte
Amerika-Heller's Reisefibel mit wertvollen Tipps und Tricks für die Reise
Wertvoll: der Reisegeld-Sicherungsschein
Individuelle Möglichkeiten der früheren Anreise bzw. späteren Abreise
Ausgeklügeltes Zeitfenster für mehr Fotostopps, Sightseeing & Snackpausen
Keine versteckten Nebenkosten (klare Hinweise auf Zusatzkosten sind: Eintritte, Maut, Benzin, persönl. Kosten und Trinkgelder)
Null-Risiko-Versicherung (ZERO) kann gegen nur ca. 12 $ pro Tourtag individuell vor Ort zugebucht werden

Nicht Inkludiert

Trinkgelder (im Hotel, Restaurant, Shuttle/Taxifahrten etc.)
Flüge von Europa nach Amerika und zurück
Incidental-Fees (Hotelzusatz/Sicherheitsgebühren): In guten Stadthotels/Casinohotels üblich! (ca. 15 Dollar pro Nacht – wird nicht vom Veranstalter übernommen / ca. 3-4 x pro Tour)
Erlebnisse, die in der Reisebeschreibung als „Gelegenheit“ oder als „Möglichkeit“ erwähnt sind, sind keine Reiseleistung und nicht inkludiert. Diese müssen separat bezahlt werden!
Benzin und Straßen-Brückenmaut, Parkgebühren z.B. in Städten, Hotels und Sehenswürdigkeiten, etc.
Eintritte und Durchfahrtsgebühren z.B. bei Nationalparks, Stateparks
Mahlzeiten

Hinweise - Rechtliches

Folgende Hinweise bitte beachten: Hinweis lt. europäischem Reiserecht:

In allen Reise-/Tourbeschreibungen sehen die Worte „Gelegenheit“ oder „Möglichkeit“ ein individuelles und eigenes Erleben der aufgeführten Sehenswürdigkeiten oder der Programme vor.
Hierbei darf jeder selbst entscheiden, ob er dies auf eigene Regie in Anspruch nehmen will (teilweise gegen Aufpreis und/oder Transfer per Taxi).

Mit der Motorrad-Anmietung und mit der Motorradabgabe beginnt/endet jeweils die begleitete Reise.
Der zeitliche Raum vorher und nachher gehört zur freien Verfügung und wird nicht von den Tourguides betreut.

Die Tourguides sind für alle unsere Gäste von Hotel-Checkout bis Hotel-Checkin während des Tagesprogramms für Fragen und Antworten erreichbar. Auch Ihre Reisebegleiter brauchen mal einen Feierabend!

Die Tourguides helfen gerne mit Empfehlungen und Tipps für abendliche Restaurant-Empfehlungen, sind aber nicht verpflichtet, ihre Kunden zu begleiten.

Best Süd-West Classic Roadtrip: Preise

  • 1 Fahrer & 1 Sozia/us
  • 6.666/ 2 Personen
    • Statt 6.970 €
    • 1 Fahrer & 1 Beifahrer(in)/ 1 Motorrad / 1 Doppelzimmer

  • Jetzt BuchenJetzt Buchen

25% des Gesamtpreises faellig bei Buchung
Die Restzahlung ist 5 Wochen vor Abreise fällig.
Preise ab/bis USA – Flüge von/bis Deutschland/Europa nicht inkludiert.

Jetzt Buchen!

Bitte Tourdatum wählen

Bitte Fahrer & Preis-Option wählen!

Bei Buchung fällig:

Auswahl 2 kann nicht gleich Auswahl 1 sein!

Honda Goldwing, BMW RT & BMW GS (sowie weitere Modelle) auf Anfrage & je nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis möglich

2. Person (Sozius/a oder 2. Fahrer):

Auswahl 2 kann nicht gleich Auswahl 1 sein!

Ich/Wir kümmern uns selbst um die FlügeIch/wir möchten, dass sich Amerika Heller um die Flüge kümmert. Bitte um Angebot(e).

 

 

Abschluss von Reise-Rücktrittskosten-Versicherung & Reise-Krankenversicherung empfohlen.

 

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von JH Amerika Heller

AGBs müssen akzeptiert werden.

 

Bei Buchung fällig:

ÜberweisungPayPal (auch für Kreditkarte)

 

Vielen Dank für die Buchung!

Bezahlung per Überweisung:

Bitte überweise die Anzahlung innerhalb von 7 Tagen auf unser u. a. Konto.
Die Restzahlung ist 5 Wochen vor Abreise fällig.

HYPO – Vereinsbank Kulmbach
IBAN: DE55771200730362139880
BIC: HYVEDEMM289

Die Buchung und der Sicherungsschein werden rechtskräftig, sobald wir die Anzahlung erhalten haben.

Fragen? Einfach hier klicken

css.php

Send this to a friend